Jahreshauptversammlung 2020

jahreshauptversammlung

Corona bedingt mit erheblicher Verzögerung konnte endlich am 21.11.2021 - wenn auch zu ungewohnter Zeit und an ungewohnten Ort - die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 im Bürgerhaus in Dehrn stattfinden. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Markus Geis, wurde zunächst im stillen Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder erinnert. Danach ließ der 1. Schriftführer, Peter Zell, in einem ausführlichen Jahresbericht, das Jahr 202o, dass in vielerlei Hinsicht besonderes und maßgeblich durch die Pandemie geprägt gewesen ist, Revue passieren. Nach dem Kassenbericht durch Frank Kremer wurde auf Antrag der Kassenprüfer sowohl Kassierer als auch Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

In seinem Rückblick auf das Geschäftsjahr 2020 hob Markus Geis hervor: Noch nie zuvor in seiner 170 jährigen Geschichte wurde der Chor vor solch enorme Herausforderungen gestellt. Auftritte und Konzerte waren nicht möglich. Das Singen kam zeitweise zum erliegen. Das wichtigste Ziel in dieser Zeit jedoch wurde erreicht: Kontakt zu den Sängern und der Vereinsfamilie zu halten. Krisenmanagement war angesagt und in verschiedenster Weise umzusetzen. Markus Geis bekundete seinen Stolz und Freude darüber, wie diese schwierige Zeit überbrückt und letztlich bewältigt worden ist. So entstand auch die Idee eines Projektes, den Probenraum mit technischen Einrichtungen und unter der Beachtung weiterer Schutzmaßnahmen wieder für Chorproben nutzbar zu machen. Zwischenzeitlich wurde eine leistungsstarke Raum- und Lüftungsanlage eingebaut, die regelmäßige Chorproben wieder möglich macht. Die vielen Helfer hatten hierfür rund 1725 Arbeitsstunden erbracht. Hierfür bedankte sich der 1. Vorsitzende und übergab an die federführenden Personen Christoph Geis, Dieter Beul, Wolfgang Link sowie Sebastian Kunz ein kleines Präsent. Er dankte auch allen Spendern, hierunter eine große Zahl von Sängern, durch deren finanziellen Beitrag die Umsetzung erst möglich gewesen ist. Ein besonderer Dank galt auch Chorleiter Sebastian Kunz für sein unermüdliches Engagement, seine Motivationskunst und Kreativität sowie für die gute Zusammenarbeit mit Vorstand und Chor, der mit nachdenklichen Worten ausführlich auf das Pandemie-geprägte Jahr 2020 ein. Eine sehr schwierige Zeit, in welcher der Chor zusammenstand und durch verschiedene Aktivitäten der Pandemie die Stirn bot. Er zeigte sich sehr betrübt darüber, dass das für 5. Dezember geplante Weihnachtskonzert aufgrund der massiv steigenden Infektionszahlen abgesagt werden musste. Die Probenarbeit soll jedoch fortgesetzt werden. Chorleiter und Vorstand planen, an diesem Tag eventuell in den Nachmittagsstunden ein „weihnachtliches Singen“ auf dem Dorfplatz und 1-2 anderen Stellen im Dehrn stattfinden zu lassen. Sollte dies möglich sein, wird hierüber rechtzeitig in der heimischen Presse informiert. (Text: wp, ps, Foto: mgv)

Logo klein

Facebook

Als Fan auf Facebook verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und behalten alle anstehenden Veranstaltungen im Blick!

Wir auf Facebook...

Männerchorprobe

Männerchorprobe

Du liebst es zu singen? Dann komm zu uns - wir fördern dein Talent!

Jeden Mittwochabend: Männerchorprobe

Mehr zur Chorprobe...

Interner Bereich