O du stille Zeit - nachweihnachtliches Konzert in der Lubentiusbasilika in Dietkirchen

o-du-stille-zeit-nachweihnachtliches-konzert-in-dietkirchen

Zu einem nachweihnachtlichen Matineekonzert ist der Sängerbund am Sonntag, den 13.01.2019 zu ungewohnter Uhrzeit in die Lubentiusbasilika nach Dietkirchen eingeladen. Zusammen mit dem Bläserensemble der Westerwaldfreunde Niederzeuzheim unter der Leitung von Kai Tobisch und der Sopranistin Julie Grutzka sowie unter der Begleitung von Johannes Schröder, Kantor am Westerwälder Dom in Wirges, an der Orgel wird der Chor das Publikum nochmals in den musikalischen Glanz der Weihnachtszeit entführen.

o-du-stille-zeit-nachweihnachtliches-konzert-in-dietkirchen

Die Sopranistin Julie Grutzka wurde 1993 in Aachen geboren. Seit Oktober 2012 studiert sie Gesang an der HfMDK Frankfurt. Julie Grutzka war u.a. 2016 am Staatstheater Darmstadt in der Rolle des „Destino“ in F. Cavallis „La Calisto“ zu sehen, sowie erneut in der Spielzeit 2016/17 als „Sandmann“ und „Taumann“ in der Wiederaufnahme von E. Humperdincks „Hänsel und Gretel“. Zuletzt war sie in der Reihe „Oper für Kinder“ in „Rheingold“ an der Oper Frankfurt zu hören. Als Konzert- und Liedsängerin verfolgt sie eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Im Rahmen des Projekts „Sonic Blossom“ des Künstlers Lee Mingwei sang sie u.a. auch im Centre Pompidou in Paris.

Genießen Sie ab 14:00 Uhr unter der Gesamtleitung von Sebastian Kunz nationale und internationale Chorsätze und Weihnachtslieder .

Der Eintritt ist frei. Gerne können Sie nach dem Konzert ihre Anerkennung durch eine Spende zeigen! (pse; Bilder: pdi, jk)

Logo klein

Facebook

Als Fan auf Facebook verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und behalten alle anstehenden Veranstaltungen im Blick!

Wir auf Facebook...

Männerchorprobe

Männerchorprobe

Du liebst es zu singen? Dann komm zu uns - wir fördern dein Talent!

Jeden Mittwochabend: Männerchorprobe

Mehr zur Chorprobe...

Interner Bereich